Banniere

 
  Saint-Fargeau, Musée de la Reproduction du Son
Eine der schönsten europäischen Sammlungen von Grammophonen und Radios, die Ihnen die Geschichte der Erfindungen nahebringt, die das Leben der Menschen veränderten.

Blatt einsehen

  Andere Orte
Andere Orte einsehen
 
 
  Suche

 
 
 
Kontakt

Rechtliche Hinweise
english français italiano
 
  Thematische Suche
 
   
 
  Geographische Suche
 


Ergebnis Ihrer Suche
 
Auf Kunst

Auxerre, musée Leblanc-Duvernoy
In diesem netten Adelshaus, das in einer ruhigen öffentlichen Parkanlage gelegen ist, konnte aufgrund von Holztäfelungen, Gemälden, Skulpturen und Möbeln die Atmosphäre des 18. Jahrhunderts eingefangen werden. Im Musiksalon werden außergewöhnliche Wandbehänge aus Beauvais ausgestellt.

Clamecy, Musée d'Art et d'Histoire Romain Rolland
Das Musée de Clamecy wurde 2005 vollständig renoviert und besitzt ganz unterschiedliche Sammlungen, die in einem angemessenen Rahmen präsentiert werden. Die Einrichtung befindet sich im ehemaligen Stadthaus des Fürsten de Bellegarde, dem Geburtshaus von Romain Rolland, demjenigen seines Großvaters und einem zeitgenössischen Anbau, in dem der Besucherempfang untergebracht ist. Dem Besucher werden zeitgenössische Bilder aus der Sammlung Präsident François Mitterrands, gallisch-romanische und merowingische Archäologie, Gemälde und Skulpturen vom 16. bis zum 21. Jahrhundert, eine Sammlung außergewöhnlicher Plakate von Charles Loupot, antike Fayencen, Erinnerungen von (an) Romain Rolland und Gegenstände im Zusammenhang mit Holzflößerei gezeigt.

La Charité-sur-Loire, musée municipal

Das 1954 von V. Gautron du Coudray mit eigenen Sammlungen geschaffene Museum, wurde im Laufe der Jahre mit Skulpturen von Alfredo Pina, einem Schüler von Rodin, sowie mit dekorativen Gegenständen aus den Jahren 1880-1930, Werkzeugen von Feilenhauern, die im 19. Jahrhundert in der Region zahlreich waren, und vor allem mit archäologischem Mobiliar des großen Priorats in Cluny "La Charité" bereichert (11.-16.Jhd).


Sens, Musées

Das an die Kathedrale von Sens angebaute ehemalige Palais der Bischöfe, beherbergt in einer kohärenten Präsentation Sammlungen von Sens. Diese bestehen aus Sammlungen der Stadt Sens, der archäologischen Gesellschaft von Sens und des Staats (Schatz der Kathedrale und Kirchenpalais).

"

Autun, Musée Rolin

Im 16. Jahrhundert zog das "herrliche Palais des Rolin" die ganze Aufmerksamkeit der Besucher der Haeduer-Stadt auf sich.


Auxerre, Musée-Abbaye Saint-Germain
Die ehemalige Abtei Saint-Germain legt auf außergewöhnliche Weise Zeugnis ab von der Renaissance der Karolinger in Europa. Sie wird derzeit restauriert. Es lassen sich dort 15 Jahrhunderte der Geschichte von Auxerre nachvollziehen, aber auch das spirituelle und intellektuelle Leben im Abendland.

Beaune, Musée du Vin de Bourgogne
Das 1938 ins Leben gerufene Museum wurde 1946 im ehemaligen Palais des Herzogs von Burgund (14.-18. Jhd..) nach Abschluss der Arbeiten des Museologen André Lagranges und des Ethnologen Georges Henri Rivières, eingerichtet. Die Geschichte des Weinbaus von der Antike bis ins 20. Jahrhundert, die Arbeit der Winzer und Küfer und die damit verbundenen Rituale und Gebräuche. Gobelins von Lurçat und Tourlière.

Cluny, Musée d'art et d'archéologie, Palais Jean de Bourbon
Als unabhängiges Wohngebäude hat das von Abbé Jean de Bourbon in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts erbaute Palais in der Nähe der Ehrenpforten einen bevorzugten Platz oberhalb des Klosters von Cluny.
Es blieb vom Vandalismus während der Revolution verschont und wurde von Jean-Baptiste Ochier, einem Bürger von Cluny, zurückgekauft. Seine museale Ausrichtung verdankt es der Schenkung der Witwe des Arztes an die Stadt Cluny im Jahr 1864. Zwei Jahre später öffnete das neue Museum seine Pforten.

Cosne-sur-Loire, Musée de la Loire

In den Tätigkeiten früherer Tage spiegelt sich die Präsenz der Loire wieder und lebt bis heute fort: Flußschiffahrt, Handel, traditioneller Fischfang, Landschaften und Anlagen. Eine Sammlung von Gemälden des 20. Jahrhunderts, Skulpturen und Fayencen vervollständigen diesen Parcours, der die Loire thematisiert.


Musée-Site Buffon, à Montbard
Wandeln Sie auf den Spuren Buffons
und entdecken Sie den Ort, der die Anregung zurNaturgeschichte gab...


Ein wunderbarer Ort, der die Zeit stillstehen lässt, wo die Natur ein menschliches Antlitz bekommt.

Bestehend aus der Orangerie, dem Park und dem Hôtel Buffon, hat das Museum von Buffon und seine Umgebung allen etwas zu bieten, ob groß oder klein!

1 - 2 - 3 - 4
Pierre-de-Bresse
Clamecy  
Château-Chinon  
Cosne-sur-Loire  
La Machine  
Saint-Amand-en-Puisaye  
Varzy  
Nevers  
Saint-Léger-sous-Beuvray  
La Charité-sur-Loire
Dijon  
Beaune  
Auxonne  
Alise-Sainte-Reine  
Châtillon-sur-Seine  
Rancy
Montbard  
Reulle-Vergy  
Saulieu  
Sens  
Avallon  
Auxerre  
Noyers  
Saint-Sauveur-en-Puisaye  
Vézelay  
Villeneuve-sur-Yonne  
Toucy  
Saint-Fargeau  
Paray-le-Monial  
Cluny  
Romanèche-Thorins  
Tournus  
Chalon-sur-Saône  
Autun  
Mâcon  
Blanzy  
Bourbon-Lancy  
Charolles  
Le Creusot  
Perrecy-les-Forges  
Montchanin  
Montceau-les-Mines  
Semur-en-Auxois
Cuisery  
Saint-Martin-en-Bresse  
Louhans  
Cuiseaux  
Saint-Germain-du-Bois  
Verdun-sur-le-Doubs  
Romenay  
Solutre
Matour  
Guérigny  
Joigny  
Dicy  
Nuits-Saint-Georges
Ciry-le-Noble
Ecuisses
Villiers-Saint-Benoit